Archiv der Kategorie: Pressemitteilungen

Pressebriefing der offiziellen Sprecherin des Außenministeriums Russlands, Maria Sacharowa, am 9. August 2018 in Moskau

(Quelle: Außenministerium der Russischen Föderation)

© fp

Pressebriefing der offiziellen Sprecherin des Außenministeriums Russlands, Maria Sacharowa, am 3. August 2018 in Moskau

(Quelle: Außenministerium der Russischen Föderation)

© fp

Pressebriefing des stellvertretenden offiziellen Sprechers des Außenministeriums Russlands, Artjom Koschin, am 26. Juli 2018 in Moskau

(Quelle: Außenministerium der Russischen Föderation)

© fp

Pressebriefing der offiziellen Sprecherin des Außenministeriums Russlands, Maria Sacharowa, am 18. Juli 2018 in Moskau

(Quelle: Außenministerium der Russischen Föderation)

© fp

Pressebriefing der offiziellen Sprecherin des Außenministeriums Russlands, Maria Sacharowa, am 12. Juli 2018 in Moskau

(Quelle: Außenministerium der Russischen Föderation)

© fp

Kommentar des Departments für Information und Presse des Außenministeriums Russlands im Zusammenhang mit dem NATO-Gipfel in Brüssel

(Quelle: Außenministerium der Russischen Föderation)

© fp

Pressebriefing der offiziellen Sprecherin des Außenministeriums Russlands, Maria Sacharowa, am 5. Juli 2018 in Moskau

(Quelle: Außenministerium der Russischen Föderation)

© fp

Interview des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, dem britischen TV-Sender Channel 4 am 29. Juni 2018 in Moskau

(Quelle: Außenministerium der Russischen Föderation)

© fp

Rede des stellvertretenden Leiters der Abteilung für gesamteuropäische Kooperation des Außenministeriums Russlands, Alexej Polischtschuk, bei der V Session der jährlichen OSZE-Sicherheitskonferenz „Grenzübergreifende Bedrohungen: aktuelle und künftige Tendenzen in und außerhalb der OSZE-Region“ am 28. Juni 2018 in Wien

(Quelle: Außenministerium der Russischen Föderation)

© fp

Rede und Antworten des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, bei einer gemeinsamen Pressekonferenz nach Verhandlungen mit UN-Generalsekretär Antonio Guterres am 21. Juni 2018 in Moskau

(Quelle: Außenministerium der Russischen Föderation)

© fp