Archiv der Kategorie: Außenministerium der Russischen Föderation

Botschafter Sergej J.Netschajew hat ein Interview für LVZ Leipziger Volkszeitung gegeben. Es handelt sich um den Fall der Skripals und die Lage in Syrien.

(Quelle: Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland)

© fp

Außenminister Russlands Sergej W.Lawrow in der britischen Fernsehsendung HardTalk auf BBC News (auf Englisch)

(Quelle: Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland)

© fp

Zum Telefongespräch des russischen Präsidenten Wladimir Putin mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel, 17. April 2018

(Quelle: Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland)

© fp

Zur Gedenkveranstaltung anlässlich des 73. Jahrestages der Befreiung der Seelower Höhen durch die Rote Armee

(Quelle: Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland)

© fp

Rede des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, bei der Eröffnung der Ausstellung „Ilja Glasunow. Chile mit den Augen des Künstlers“ am 16. April 2018 in Moskau

(Quelle: Außenministerium der Russischen Föderation)

© fp

Interview des stellvertretenden Außenministers Russlands, Sergej A. Rjabkow, für die Nachrichtenagentur TASS, 15. April 2018

(Quelle: Außenministerium der Russischen Föderation)

© fp

Ansprache des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, auf der XXVI. Vollversammlung des Rates für Außen- und Verteidigungspolitik, Moskau, 14. April 2018

(Quelle: Außenministerium der Russischen Föderation)

© fp

Erklärung des Außenministeriums Russlands anlässlich des Agressionsaktes von den USA, Großbritannien und Frankreich gegen Syrien

(Quelle: Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland)

© fp

Erklärung des russischen Präsidenten Wladimir Putin anlässlich des Raketenangriffs von den USA, Großbritannien und Frankreich auf Syrien

(Quelle: Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland)

© fp

Botschafter Netschajew zum Raketenanschlag der USA, GB und FR gegen Syrien

(Quelle: Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland)

© fp